Wenn Sie darüber nachdenken, ob Sie den Paris Pass kaufen sollten oder nicht? Unabhängig davon, ob es Ihr Geld wert ist oder nicht, werden wir in diesem Fall versuchen, alle diesbezüglichen Informationen in unserem Artikel abzudecken Überprüfung des Paris-Passes.

Ein Tor zur Stadt der Lichter wie nie zuvor! Sind Sie bereit, die Geheimnisse und Wunder von Paris mit einem allumfassenden Pass zu entdecken, der Ihnen Zugang zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gewährt? Suchen Sie nicht weiter, denn wir tauchen ein in die Welt von Paris Pass, wo Erkundung auf Komfort trifft und Abenteuer auf Schritt und Tritt warten.

Aber warten Sie, es gibt noch mehr! In dieser fesselnden Rezension bleiben wir nicht nur beim berühmten Paris Pass stehen. Wir stellen drei weitere kürzlich erschienene Pässe vor, die spannende Erlebnisse versprechen, die auf unterschiedliche Interessen zugeschnitten sind. Machen Sie sich bereit für das Zauberhafte Paris Family Fun Pass, das Faszinierende Paris-Seine-Pass, und das Unverzichtbare Paris-Reisepass. Jedes bietet seinen einzigartigen Charme und eröffnet neue Dimensionen des Entdeckens und Vergnügens.

Mir persönlich gefielen der Paris Pass Silver und der Paris Pass Platin nicht, da sie nicht dazu gedacht waren, dem Reisenden Geld zu sparen, und das ist der Grund, warum sie nicht Teil dieses Beitrags sind.

Wenn Sie vorhaben, Paris zu besuchen, ist es klar, dass Sie vom Paris Pass hören oder lesen werden. Dies wird jedes Jahr von Tausenden von Reisenden genutzt.

Aber was, wenn Sie sind mit Budget nach Europa reisen?
Ist es Ihr Geld wert, den Paris Pass zu kaufen?

Wissen Sie, dass der Paris Pass und der Paris Museum Pass zwei verschiedene Dinge sind?

Anfänger, die sich gerade erst mit dem Paris Pass beschäftigen, könnten mit den beiden im Internet verfügbaren Optionen verwirrt werden

Es gibt zwei separate Karten –

  • Paris-Pass
  • Paris Museum Pass oder auch allgemein als Museum Pass Paris bezeichnet

Go City Paris Pass

Es ist Ihr umfassendes Rundum-Sorglos-Paket und spart Ihnen Zeit, Geld und Stress, indem es Ihnen alles bietet, was Sie brauchen, um Paris zu entdecken, vom freien Eintritt bis hin zu nützlichen Informationen auf dem Weg!

Es enthält alle Funktionen des Paris Museums Pass, des Paris Attraction Pass und der Paris Travel Card in einem einzigen Pass.

Einfach ausgedrückt, Sie können mit dem Paris Pass Eintritt in Museen und Ihre Reiseattraktionen erhalten und kostenlos pendeln.

Überprüfung des Paris-Passes
Was beinhaltet der Paris Pass alles?

Wie viel kostet Sie der Paris Pass?

Neue Preise für den Go City Paris Pass
Neue Preise für den Go City Paris Pass

Hinweis – Kinderpässe gelten für 2- bis 17-Jährige und das andere ist für Erwachsene.

Günstigster Ort, um den Paris Pass zu kaufen?

Lassen Sie uns über die Kosten des Paris Pass und sprechen So können Sie beim Kauf Ihres Paris Pass Geld sparen. Derzeit bietet die offizielle Website erhebliche Rabatte auf den Paris-Pass an. Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die Kosten.

TageErwachseneKindDisc für Erwachsene.Kind-Disc.
2
Tag
1146910469
3
Tag
1448912979
4
Tag
2229419984
6
Tag
2549922989

Wie funktioniert der Paris-Pass?

Wie funktioniert der Paris Pass?
Es ist super einfach, den Paris Pass zu aktivieren und zu verwenden

Die Verwendung des Paris Passes ist ziemlich einfach. Sie können das online kaufen, noch bevor Sie nach Paris reisen. Sie können die kostenlosen Reiseführer und Reiserouten nutzen, die mit dem Pass geliefert werden, um Ihre Reise zu planen.

Diesen können Sie sich entweder nach Hause liefern lassen oder in Paris abholen. Ein einfacher Scan Ihres Passes aktiviert den Pass zur Nutzung.

Der Pass ist 24 Monate ab Kaufdatum gültig, Sie müssen sich also keine Sorgen machen, wenn sich Ihr Reisedatum ändert.

Auch der Paris Pass ist einfach zu benutzen. Machen Sie sich keine Sorgen darüber, in der Schlange zu stehen, um Tickets zu kaufen. Zeigen Sie einfach Ihren Paris Pass in allen inbegriffenen Museen und den meisten Attraktionen vor und schon sind Sie dabei! Kinderleicht.

(Bitte beachten Sie, dass für bestimmte Sehenswürdigkeiten wie die Weinverkostungstour oder den Eintritt in den Louvre möglicherweise eine Reservierung erforderlich ist, während für andere Attraktionen – wie die Hop-on-Hop-off-Bustour und die Flusskreuzfahrt – möglicherweise ein gültiges Ticket erforderlich ist.)

Preisaufschlüsselung – Einzelkauf des Tickets VS Paris Pass

Der Paris Pass beinhaltet den Eintritt zu allen großen Museen (und mehreren kleineren Museen), den Nationaldenkmälern und einigen anderen Attraktionen. 

Museen

MuseenTatsächliche Kosten (Euro)
Der Louvre 17
Centre Pompidou-Museum von Moderne Kunst14
Orsay-Museum (Musée d'Orsay)14
Rodin-Museum (Musée Rodin)12
Kriegsmuseum und Napoleons Grab (Musée de L'Armée in Les Invalides)12
Grevin Wachsmuseum24.50
Dali-Museum (L'Espace Dali)12
Das Pariser Geschichtenmuseum11
Musée de Perfum Fragonard Tour8
Gourmet-Schokoladenmuseum12
…und viele mehr

Denkmäler und historische Gebäude

Denkmäler und historische GebäudeTatsächliche Kosten
(Euro)
Triumphbogen12
Pantheon9
Türme der Kathedrale Notre Dame10
Sainte-Chapelle11.50
Schloss von Versailles18
Schloss Fontainebleau12
La Conciergerie9
und viele mehr

Hinweis – Falls Sie den Eiffelturm planen und die Katakomben besuchen, müssen Sie sich die Tickets selbst besorgen.

Andere Aktivitäten und Rabatte
(Paris Pass Exclusive nicht im Paris Museum Pass enthalten)

AktivitätsnameTatsächliche Kosten
(Euro)
Eintägige Hop-on-Hop-off-Bustour 38
Montmartre-Rundgang29
Les Caves du Louvre Weinprobe32
Bateaux Parisiens Flusskreuzfahrt15
Rundgang in der Pariser überdachten Passage24
Montparnasse-Turm 18
Pariser Opernhaus (Palais Garnier Opéra) 17
…und viele weitere zufällige Rabatte auf Restaurants

Wie Sie sehen können, sind die Preise für die meisten Attraktionen nicht übermäßig teuer, aber sie können sich schnell summieren. Und vergessen Sie nicht, dass die Kosten für die Paris Visit Travelcard auch in Ihrem Pass enthalten sind. 

Weitere Informationen zu allen abgedeckten Attraktionen finden Sie unter Paris Passieren Webseite. Um Ihre Kosten beim Kauf des Passes zu sparen, würde ich Ihnen jedoch empfehlen, bei zu kaufen Hier.

SPAREN SIE IN PARIS – Erhalten Sie Zugang zu über 60 Attraktionen, besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Paris mit enormen Rabatten. Erfahren Sie hier mehr.

Dinge, die Sie über den Transportteil des Paris Pass wissen müssen

Der Paris Pass beinhaltet unbegrenzte Fahrten im Zentrum von Paris (Zonen 1 – 3) – einschließlich U-Bahn, Busse, RER und Straßenbahn. Allerdings ist Paris eine sehr gut begehbare Stadt und lässt sich am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Sie können die U-Bahn nur 1-3 Mal am Tag benutzen.

Preise der öffentlichen Verkehrsmittel in Paris

Nachfolgend finden Sie die Preisoptionen für das Pariser Verkehrssystem (Paris Zentrum, Zone 1 bis Zone 3)

  • Einzelticket – 1,90 €
  • 10er-Ticket – 14,90 € (1,49 €/Fahrt)
  • Unbegrenzter Tagespass (für aufeinanderfolgende Tage)
    • 1 Tag – 12 €
    • 2 Tage – 19,50 €
    • 3 Tage – 26,65 €
    • 5 Tage – 38,35 €

Es ist am besten, wenn Sie beim Erstellen Ihrer Reiseroute für Paris berücksichtigen, wie oft Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen werden, um zu sehen, ob der Pass wirklich für Sie geeignet ist oder ob nur einzelne Tickets die beste Option für Sie sind.

Hinweis: Der Paris Pass gilt nicht für den Zug, der zum und vom Flughafen CDG fährt.

Überprüfung des Paris-Passes

Wann reisen Sie außerhalb der Zone 1-3?

Wenn Sie mich fragen, müssen Sie ein separates Ticket kaufen, um zu den unten aufgeführten Orten zu gelangen, und es ist nicht in Ihrer Option Paris Pass (Travel Pass) enthalten

  • Versailles
  • Disney-Paris
  • CDG-Flughafen

Ich glaube nicht, dass es andere Orte oder Attraktionen gibt, die Sie erwähnen müssen, die sich außerhalb von Zone 1 und Zone 3 befinden. Wenn Sie das Hotel nicht gebucht haben und darüber nachdenken, den Paris Pass zu kaufen, versuchen Sie es die Unterkunft buchen im Bereich Zone 1 – Zone 3.

Besuche den Offizielle Pariser Verkehrswebsite (RATP) um alle Details zur Navigation in Paris und Umgebung zu erhalten.

Die wichtigsten Gründe für den Paris Pass

Bequemlichkeit

Eine einzige Wortantwort für die Gründe, den Paris Pass zu bekommen, ist Bequemlichkeit.

Der Paris Pass kombiniert den Paris Museum Pass, die Paris Visit Travelcard und den Paris Attractions Pass zu einer praktischen Sightseeing-Karte.

Außerdem macht es den Ticketkauf einfach. Anstatt Ihre Tickets separat zu kaufen, sind über 60 der Top-Attraktionen in Paris auf der Karte enthalten – perfekt für Erstbesucher und diejenigen, die viel Sightseeing planen.

Fast-Track-Eintrag

Die Warteschlange ist an jedem Ort frustrierend; Es ist Zeitverschwendung für den Anfang. Und wenn Sie an einen neuen Ort reisen, ist Zeit Geld und Sie möchten das Beste aus Ihrem Besuch machen, indem Sie so viel Zeit wie möglich sparen.

Leider können sich die Schlangen an den beliebtesten Orten in Paris über eine Stunde lang hinziehen. Mit dem Paris Pass überspringen Sie die Ticketlinien an vielen Sehenswürdigkeiten und sparen Sie wertvolle Sightseeing-Zeit. (Bitte beachten Sie: Möglicherweise müssen Sie sich trotzdem mit anderen anstellen, die Vorverkaufstickets gekauft haben.)

Unbegrenzte Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

Wenn Sie alleine sind, ist es am besten, durch die Straßen von Paris zu laufen und die Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erkunden. Die komplette Gleichung ändert sich jedoch, wenn Sie mit Kindern oder älteren Menschen reisen.

Wie oben erwähnt, enthält der Paris Pass die Funktion der Paris Visite Travel Card für die Dauer Ihres Passes. Dies gibt Ihnen frei unbegrenzt Zugang zur Pariser Metro (U-Bahn), RER (U-Bahn) und Stadtbussen im Zentrum von Paris (Zonen 1-3).

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Paris sind einfach zu benutzen, also machen Sie sich darüber keine Sorgen. Es kann Ihnen auch Tausende von Schritten und Hunderte von Dollar an Taxikosten sparen. Der Paris Pass kommt auch mit a handliche Karte um Ihnen bei Ihren Abenteuern zu helfen.

Hop-on-Hop-Bus-Touren

Eine Hop-on-Hop-off-Bustour ist eine hervorragende Möglichkeit, sich mit Paris vertraut zu machen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, von einer Seite zur nächsten zu gelangen.

Die Tour macht 9 Haltestellen im Zentrum von Paris und bietet Audioguides in 8 verschiedenen Sprachen. Im Sommer fahren die Busse alle 8-15 Minuten (10-15 Minuten im Winter). Bitte beachten Sie, dass die HOHO-Bustour nach der Aktivierung nur für einen Tag gültig ist.

Sie können einen Blick auf die werfen Karten für Hop-on-Hop-off-Bustouren.

Ist der Paris Pass ein preiswertes Produkt?

Nun, diese Frage könnte Ihnen in den Sinn kommen, wenn Sie den Paris Pass kaufen möchten.

Um zu verstehen, ob es sich um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis handelt oder nicht, sollten Sie die Kosten des Passes auf Tagesbasis aufschlüsseln.

  • 2-Tagespass: 66,00 €/Tag
  • 3-Tagespass: 55,33 €/Tag
  • 4-Tagespass: 51,50 €/Tag
  • 6-Tagespass: 41,00 €/Tag

Je mehr Tage Sie mit dem Paris Pass in Paris verbringen, desto weniger verbringen Sie täglich. Aber in diesem Fall müssen Sie so viele Orte wie möglich besuchen, um den größtmöglichen Nutzen aus Ihrem Pass zu ziehen.

Meiner Meinung nach, Erstbesucher Und schwere Schaulustige dürfen kommen mit dem Pass voll auf ihre Kosten, aber Sie müssen sich dafür entscheiden. (Noch besser, verwenden Sie unseren Gutscheincode von oben – oder suchen Sie nach einem noch besseren Angebot – wenn Sie Kaufen Sie hier den Paris Pass im Angebot!)

Wir empfehlen Ihnen, die Beispielroute für vier Tage und die Kostenpauschale von 206 € zu durchlaufen, was einem Durchschnitt von 51,50 € / Tag pro Tag entspricht.

Das bedeutet, dass Sie 51,30 €/Tag ausgeben müssen Sehenswürdigkeiten von Paris, die Museen und besondere Aktivitäten abdeckt, die mit dem Paris Pass geliefert werden.

Wenn Sie sich die Preise der oben aufgeführten Museen ansehen, werden Sie feststellen, dass der durchschnittliche Eintrittspreis für Museen etwa 14 € und der durchschnittliche Preis für Denkmäler etwa 12 € beträgt. Das gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie viel Sie an einem Tag tun müssten, damit sich der Pass finanziell lohnt.

Wählen Sie zunächst aus, welche Museen, Orte und Attraktionen Sie interessant finden. Wir warnen davor, Ihren mit Museen gefüllten Terminkalender vollzustopfen, nur um Ihr „Geld wert“ zu bekommen, denn Sie werden ausbrennen. Die meisten Leute glauben, dass der Besuch von zwei (vielleicht drei) Museen ungefähr das Limit ist (der Louvre und Versailles nehmen leicht einen ganzen Tag in Anspruch, also versuchen Sie nicht, zwei Museen zu sehen, wenn Sie diese besuchen). Und vergessen Sie nicht, dass die Hälfte des Charmes von Paris darauf beruht, durch die Straßen zu schlendern, die Architektur zu bewundern und in den Parks und Gärten zu entspannen – alles kostenlos.

Sehen Sie sich auch an, wie viele der zusätzlichen Attraktionen für Sie interessant klingen – zum Beispiel Hop-On-Hop-Off-Bus, Flusskreuzfahrt, Montparnasse-Turm, Pariser Opernhaus usw.). Alle von ihnen sind wirklich gut und Sie werden es genießen, das zu tun.

Schließlich, wie wir zitiert haben Zeit ist Geld, wenn Sie einen neuen Ort besuchen, Der Paris Pass bietet Ihnen einen Fluchtweg aus der Zeit, die Sie in Warteschlangen für den Kauf von Tickets mit der Skip-the-Line-Option des Paris Pass verbringen werden. Im Allgemeinen werden Sie ungefähr eine halbe Stunde in Ticketschlangen verbringen.

Paris Pass Review: Lohnt sich der Paris Pass?

Lassen Sie uns versuchen, dies zu verstehen, indem wir uns eine Beispielroute vor Augen führen und uns den Wertbruch des Passes ansehen. Wir werden die viertägige Reiseroute mit der Option für einen 5-tägigen Reisepass in Betracht ziehen (da kein 4-tägiger Reisepass vorhanden ist). 206 €, was einem Tagesdurchschnitt von 51,50 €/Tag entspricht.

Die Fahrkarte für 5 Tage kostet 42,40 €, das entspricht ca. 9 €/Tag.

Tag eins

Hop-on-Hop-off-Bustour 38.00
Pariser Aquarium Cinequa 20.50
Sainte-Chapelle 11.50
Bateaux Parisiene Flusskreuzfahrt 15.00
Gesamt€ 85.00

Tag zwei

Montmartre-Rundgang€ 29.00
Picasso-Museum 14.00
Centre Pompidou 14.00
Montparnasse-Turm 18.00
Gesamt€ 75.00

Tag drei

Das Orsay-Museum 14.00
Geführte Tour durch das Stade de France 15.00
Louvre Museum 17.00
Les Caves du Louvre Weinprobe 32.00
Gesamt€ 78.00

Tag vier

Rundgang durch die Abdeckungspassage 24.00
Triumphbogen 13.00
Grevin Wachsmuseum 24.50
Schloss von Versailles 18.00
Gesamt€ 79.50

Wie Sie sehen können, ist es ziemlich einfach, unser Hotel zu erreichen, wenn Sie die öffentlichen Verkehrsmittel berücksichtigen 51,50 €/Tag Ziel, das den Paris Pass die Kosten wert macht. Jeder Tag ist sicherlich voller Aktivitäten, aber es ist nicht unrealistisch.

Die Gesamtkosten der obigen Reiseroute wären 317,50 ohne Paris Pass, ganz zu schweigen von der 5-Tages-Reisekarte, wäre eine zusätzliche Ergänzung zum oben genannten Betrag für die Fahrt zur Arbeit.

Mit einem 4-Tages-Paris-Pass, würden Sie über 111,50 € sparen – was auch ein kostenloses U-Bahn-Ticket beinhaltet – die Vorteile liegen also auf der Hand!

Wer sollte den Paris Pass kaufen?

  • Reisende zum ersten Mal – Für die meisten Ersttouristen kann der Paris Pass eine gute Wahl sein. Die Karte ist super praktisch und vereinfacht Ihre Erfahrung, indem Sie die meisten Attraktionen, die Sie sehen möchten, auf irgendeine Weise enthält. Oft ist der Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln über das Abonnement ein guter Vorteil.
  • Reisende, die zusätzliche Dinge abdecken möchten – Wenn Sie bereits einige Museen besichtigt haben und sich für den Hop-on-Hop-off-Shuttle entscheiden, besuchen Sie die Aussichtsplattform des Montparnasse-Turms, sehen Sie sich das Pariser Opernhaus an und machen Sie eine Flusskreuzfahrt auf der Seine, dann den Pass wird ein nettes Geschäft. Glücklicherweise sind all diese Aktivitäten Punkte, die wir allen Touristen wärmstens empfehlen werden.
  • Menschen, die in wenigen Tagen viel abdecken wollen – Wenn Sie vermeiden möchten, in die Warteschlangen für Tickets für Attraktionen zu geraten, deckt dies alles an dieser Front ab. Wie gesagt, die Zeit ist auf Reisen dein Feind, also musst du sie sehr genau einplanen und möchtest sie nicht in Warteschlangen verbringen.
  • Reisende, die Paris in ihrem eigenen Tempo sehen möchten  – Nun, das kann Ihnen passieren, da es so viele Möglichkeiten gibt, falls Sie das Museum, das Sie betreten haben, oder die Sehenswürdigkeit, die Sie besucht haben, nicht mögen, können Sie herauskommen und zu einem anderen Ort gehen, was unwahrscheinlich ist, wenn Sie eine kaufen Einzelticket, in diesem Fall müssen Sie sich für das Geld, das Sie für das Ticket ausgegeben haben, daran halten.
  • Komfort/ ohne Anstehen – Wenn Sie es wirklich nicht mögen, in der Schlange zu stehen und zu warten. Dann brauchen Sie eigentlich keinen weiteren Grund, um den Paris Pass zu kaufen. Außerdem wird das Überspringen der Warteschlangen eine enorme Zeitersparnis sein – besonders im Sommer, wenn mehr Menschen reisen.

Wer sollte den Kauf des Passes überspringen?

  • Budgetreisende, die nur ein/zwei Museen besuchen – Nun, wenn Sie sind Reisen Sie mit Budget durch Europa Dann ist dieser Pass absolut nichts für Sie. Die tatsächlichen Kosten des Paris Passes sind der Gesamtbetrag, von dem aus wir Paris besuchen konnten Deutschland für eine Tagestour.
  • Kein Interesse an den Extras – Wenn Sie die Bustour, die Flusskreuzfahrt und den Montparnasse-Turm nicht möchten, überspringen Sie den Kauf.
  • Besucher, die nur Museen besuchen wollen – Wenn Sie nur an Museen interessiert sind, dann wäre der Kauf des Museums das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Sie Pariser Museumspass.
  • Diejenigen, die keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen werden – Der Paris Pass lohnt sich, wenn man ihn in allen Facetten nutzen kann. Falls Sie also keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, sollten Sie noch einmal einen Blick auf Ihren Reiseplan werfen und herausfinden, ob Sie ihn wirklich brauchen oder nicht.
  • Längerer Aufenthalt in Paris – Falls Sie sich länger in Paris aufhalten, beträgt die maximale Anzahl an Tagen, die Sie mit dem Pass erhalten können, sechs Tage, sodass Sie in diesem Fall in Ihrem eigenen Tempo planen können.
  • Reisende, die nur ein paar Orte sehen möchten — Wenn Sie im Laufe Ihrer Reise nur ein paar Museen sehen möchten, lohnt sich der Pass nicht.
  • Wenn Sie nicht vorhaben, alles abzudecken, und Sie sind es Paris mit der Familie erkunden und freuen uns darauf, nur den Pariser Zoo, das Grevin Wax Museum und die Grande Galeries zu erkunden, die Sie mitnehmen können Paris Family Fun Pass und es wird eine bessere Option für Sie als Familie sein.

Tipps zur Verwendung des Paris Pass und zur optimalen Nutzung

  • Kaufen Sie den Pass im Angebot – Sie erhalten sehr oft einen Rabatt auf den Pass, also suchen Sie ihn einfach und kaufen Sie ihn während des Rabatts. Wir teilten uns die günstigste Ort, um den Paris Pass zu kaufen oben, Sie können von dort kaufen.
  • Auf Schließung prüfen – Die meisten Museen sind mindestens einen Tag pro Woche geschlossen – normalerweise ein Montag oder Dienstag. Einige Museen schließen auch ziemlich früh – etwa um 16:00 bis 17:00 Uhr. Darüber hinaus öffnen einige Museen einen Tag in der Woche zu spät, was eine großartige Möglichkeit sein kann, etwas mehr Zeit im Museum zu verbringen (außerdem sind die Menschenmengen während dieser Zeiten in der Regel viel geringer).
  • Nachtaktivitäten – Wenn Sie einige Museen und Attraktionen haben, die nachts geöffnet sind, dann besuchen Sie sie während der Nacht und nutzen Sie die Tageszeit, um die Orte abzudecken, die früh schließen.
  • Verschwenden Sie nicht Ihre erster Tag – Die Gültigkeitsdauer des Passes beginnt am ersten Tag, an dem Sie ihn verwenden. Sie sollten also planen, den Pass früh an diesem Tag zu verwenden, damit Sie Ihren ersten Tag effektiv nutzen können.
  • Einschränkung des Museumspasses für 3 Tage Paris Pass – Stellen Sie einfach sicher, dass der Museumspass für Ihren 3-Tages-Paris-Pass nur für 2 Tage verfügbar ist, also müssen Sie dies berücksichtigen, wenn Sie Ihren 3-Tages-Paris-Pass kaufen.
  • Gruppieren Sie Sightseeing nach Gebiet – Hier geht es eigentlich nicht um den Paris Pass, sondern allgemein um die Erstellung Ihrer Reiseroute. Sie sollten erwägen, die Attraktion, die an einem einzigen Tag geschlossen ist, zu behalten, in diesem Fall können Sie den größten Teil Ihres Paris Passes nutzen.
  • Reisen außerhalb von Paris sind nicht inbegriffen – Denken Sie daran, dass Reisen außerhalb der Zonen 1-3 in Paris nicht inbegriffen sind. Sie müssen also extra bezahlen, um Versailles und die anderen Schlösser zu erreichen.

So kaufen Sie den Paris Pass

Sie können den Paris Pass online über die kaufen Paris-Pass-Website. Oder Sie können den Paris Pass zum ermäßigten Preis kaufen – folgen Sie einfach dem Link Paris Pass on Discount kaufen.

Fazit – Lohnt sich der Paris Pass?

Darauf gibt es keine kleine Antwort, es hängt von verschiedenen Faktoren und der Art des Reisenden ab, der Sie sind.

Am besten bewerten Sie es, um zu verstehen und zu sehen, ob Sie das Maximum aus Ihrem Paris Pass herausholen können oder nicht.

Wenn Sie zum ersten Mal ein Paris-Tourist sind, ist ein Sightseeing-Pass eine einfache Möglichkeit, Ihre Zeit optimal zu nutzen. Ein Pass zu haben vereinfacht Probleme (keine individuellen Pässe zu bekommen, Schlange zu stehen usw.) und hilft Ihnen, Ihre Sightseeing-Ziele festzulegen.

Ein Paris Pass könnte auch eine gute Wahl für diejenigen sein, die viel Sightseeing machen möchten und dies so schnell wie möglich und so bequem wie möglich tun möchten. Wenn Sie den Pass im Angebot kaufen, können Sie auch noch mehr für Ihren Dollar bekommen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie nur Museen besuchen möchten, ist es möglicherweise die bessere Wahl, das zu bekommen Pariser Museumspass. Sie können auch die Ticketschlangen umgehen, aber Sie können nicht an anderen Attraktionen wie der HOHO-Bustour oder der Flusskreuzfahrt teilnehmen. Wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchten, müssen Sie diese trotzdem separat bezahlen.

Wenn Sie keine Museen besuchen möchten, benötigen Sie wahrscheinlich überhaupt keinen Pass - aber Sie werden einige der besten Kunstwerke und Sehenswürdigkeiten des Landes verpassen!

Lohnt sich der Paris Pass also? Das liegt ganz bei Ihnen.

Ich hoffe, Ihnen hat dieser Paris-Pass-Test gefallen, und lassen Sie es mich bitte wissen, wenn Sie Fragen haben. Vor allem viel Spaß in Paris. Bis zum nächsten Mal, frohes Reisen!

Häufig gestellte Fragen

Lohnt sich der Paris Pass?

Das Beste, was Sie aus dem Paris Pass herausholen können, ist die Möglichkeit, die Warteschlange zu überspringen, und das lohnt sich absolut, wenn Sie unter Zeitdruck stehen und nicht gerne warten. Wenn Sie mit dem Pass bezahlen, anstatt separate Tickets zu kaufen, werden Sie immer feststellen, dass der Kauf separater Tickets einfacher ist, aber es lohnt sich, Stunden in der Schlange für die zusätzlichen 10-15 € zu sparen, die Sie für den Pass ausgeben.

Lohnt sich der Paris Pass für 3 Tage?

Wenn Sie alle Attraktionen besuchen möchten, die Sie im Pass erhalten, sollte dies Ihren Paris Pass aufwerten, aber dann geben Sie ungefähr 166 Euro für den Pass aus. Das Beste für Sie ist, alle Top-Attraktionen aufzulisten, die Sie abdecken möchten, und die Einzelkosten der Eintrittskarte zu überprüfen. Der Paris Pass enthält viele Orte, die Sie nicht besuchen möchten.

Wie viel kostet ein Paris Pass für Erwachsene?

Stand November 2020. Der Zwei-Tages-Pass kostet 132 Euro, der Drei-Tages-Pass kostet 166 Euro, der Vier-Tages-Pass kostet 206 Euro und der Fünf-Tages-Pass kostet 246 Euro für Erwachsene.

Wie viel kostet ein Paris Pass für Teenager?

Stand November 2020. Der Zwei-Tages-Pass kostet 75 Euro, der Drei-Tages-Pass kostet 95 Euro, der Vier-Tages-Pass kostet 115 Euro und der Fünf-Tages-Pass kostet 146 Euro für Erwachsene.

Wie viel kostet ein Paris Pass für ein Kind?

Stand November 2020. Der Zwei-Tages-Pass kostet 40 Euro, der Drei-Tages-Pass kostet 55 Euro, der Vier-Tages-Pass kostet 65 Euro und der Fünf-Tages-Pass kostet 88 Euro für Erwachsene.

Was ist der Unterschied zwischen Paris Pass und Paris Pass lib?

Die wichtigsten Unterschied zwischen diese zwei geht vorbei – abgesehen vom Preis – ist das das Paris-Pass beinhaltet einen Hop-on-Hop-off-Bustourbus, den Paris Stadt Passieren nicht.

Was ist die günstigste Art, sich in Paris fortzubewegen?

Nehmen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel ab Charles de Gaulle.
Seien Sie vorsichtig mit Taxis vom Flughafen.
Nehmen Sie keine Taxis für kurze Strecken.
Kaufen Sie ein 10er-Pack U-Bahn- und Bustickets.
Halte deine Metro fest Fahrkarte!
Kaufen Sie Ihre Tickets nicht im Bus.
Nehmen Sie an einer günstigen Stadtrundfahrt teil.
Betrachten Sie ein „Paris Besuch” reisen Karte.

Wenn Sie sich noch in der Planungsphase Ihres Paris-Trips befinden, können Sie hier nachlesen Top Sehenswürdigkeiten in Paris, Essen zum Probieren in Paris, malerische Lage in Paris & ja, da wir Inder sind, haben wir das Thema gerne behandelt, wo Sie es bekommen können Indisches Essen in Paris.

Jede Reise ist ohne den Abschluss einer angemessenen Versicherung unvollständig, also lesen Sie unbedingt unseren Beitrag, der dies abdeckt alles rund um Reiseversicherungen und welches Sie auch kaufen sollten, wenn Sie ein Nomade sind und suchen der billigste Ort zum Leben in Europa wir haben dich abgedeckt.

Vergiss nicht, unseren Beitrag anzupinnen, um uns zu unterstützen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert